Skip to main content

In Mailand auf der Piazza XXV Aprile befindet sich das Eataly-Geschäft, eine Verkaufsstelle für die Exzellenz von Speisen und Weinen Made in Italy. Dieses neue Geschäft befindet sich an einem symbolträchtigen Ort Mailands, dem ehemaligen Teatro Smeraldo, einem Ort, an dem viele italienische und internationale Musikstars gesungen haben.

Das Umbauprojekt dieses historischen und monumentalen Gebäudes wurde vom Ingenieur Bruno Finzi durchgeführt. Die Struktur erstreckt sich über 4 Etagen mit insgesamt 5000 Quadratmetern.

Innerhalb des Eataly-Geschäfts in Mailand bestehen die Verbindungen aus zwei Aufzügen und Rolltreppen, die Maspero Elevatori bereitgestellt hat, den beiden vertikalen Panoramaaufzügen und den 4 Rolltreppen mit Glasbrüstungen sowie zwei Lastenaufzügen.

Die Präsenz der Panoramaaufzüge und Rolltreppen ist sehr diskret, da sie durch die Verwendung von extra klarem Glas und vollständig weißen Metallarbeiten gekennzeichnet ist. In einem Spiel mit Symmetrien grenzen sie die Räume ab und definieren einen perspektivischen Kegel, der den Blick auf den zentralen Drehpunkt der ehemaligen Bühne lenkt. Ein Coup de téâtre!

Die beiden Vertikallifte werden ohne Maschinenraum elektrisch betrieben und eignen sich für die Installation an Orten mit hohem Personenverkehr, da sie eine höhere Energieeffizienz als gleichwertige Hydrauliklifte ermöglichen.

Jedes Detail wurde untersucht, um größtmögliche Transparenz zu bieten und sich perfekt in das Design des Ladens einzufügen.

Rolltreppen aus Glas für Eataly Mailand

Eataly 05

Rolltreppen aus Glas für Eataly Mailand

Eataly 04

Rolltreppen aus Glas für Eataly Mailand

Eataly 03

Rolltreppen aus Glas für Eataly Mailand

Eataly 02

Rolltreppen aus Glas für Eataly Mailand

Eataly 01